Nützliche Hinweise für Sie!



SCHEIBENBREMSEN

Wichtige Hinweise zum Umgang mit der Scheibenbremse:
 
  • Die Bremsbeläge benötigen eine Einlaufzeit, vermeiden Sie in den ersten 100 km eine Vollbremsung.
  • Achten Sie darauf, dass keine Schmierstoffe (Kettenöl, Pflegemittel etc.) mit der Scheibenbremse in Kontakt treten.
  • Zum Reinigen der Bremse stets Bremsenreiniger verwenden.
  • Bei längeren Berg- und Passabfahrten ggf. "Kühlpausen" einlegen.
  • Regelmäßige Wartung erhält die Leistungsfähigkeit der Scheibenbremse.
  • Bauartbedingte Geräusche an der Bremse stellen keinen Mangel dar.
 

MONTAGE NACH ERHALT DER WARE

Die Pedale:

Unbedingt die rechten und linke Pedale beachten! Entweder ist ein L für links und ein R für rechts in der Verschraubung
eingepresst oder die Verschraubung der linken Pedale ist eingeriffelt. Hierzu benötigen Sie am besten einen Pedalschlüssel.
  • rechte Pedale:   im Uhrzeigersinn einschrauben
  • linke Pedale:     gegen den Uhrzeigersinn einschrauben


Der Lenker:

Schaftvorbau: 6 mm Inbusschraube oben im Vorbau lösen und den Lenker in die gewünschte Position drehen.
A-Head (meist bei MTB und Cross): 4 mm oder 5 mm Inbusschraube seitlich am Vorbau lösen und Lenker gerade stellen.
DIE INBUSSCHRAUBE OBEN BEIM A-HEAD VORBAU NICHT LÖSEN!


Allgemeine Pflege:

Kette regelmäßig (ca. alle 1-2 Monate) leicht nachölen.
Reinigen Sie das Fahrrad nicht mit einem Hochdruckreiniger, der zu starke Wasserstrahl würde die Lager des Fahrrades beschädigen.
Es ist Ratsam, neue Fahrräder und E-Bikes ca. 500km nach Erstbenutzung bei einem Fachhändler vor Ort einer Allgemeinen
Durchsicht zu unterziehen.

 
 

Bis zu 60 Monate zu 0% Zinsen finanzieren - jetzt Traumbike sichern