Allgemein

Wir stellen vor: BMW X2City E-Roller

29. Mai 2019

Der BMW X2City E-Scooter bringt enormen Fahrspaß für Jung und Alt. Er ist ebenso attraktives Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit, wie auch in der Freizeit. Gerade in der Stadt gibt es Orte, die man weder mit dem Motorrad, geschweige denn mit dem Auto erreicht. Der elektrische Kick-Scooter bringt Dich genau dorthin – und macht dabei auch noch jede Menge Spaß.

Shortfacts

  • Gewicht ca. 20 kg
  • 20 km/h
  • faltbarer Lenker
  • zul. Ges.-Gewicht 150 kg
  • Magura Bremsen
  • Reichweite mind. 20 km
  • 20 km/h

Mit dem 250 Watt Getriebenabenmotor im Hinterrad kannst Du bis zu 20 km ganz entspannt und emissionsfrei cruisen und das mit bis zu 20 km/h. Ab 6 km/h unterstützt Dich der X2City – mit einem Pedaltritt kannst Du immer eine Stufe höher schalten (8, 12, 16, 18 und 20 km/h). Wenn Du das Pedal dauerhaft drückst, stellt sich die Tempomat-Funktion an und verschafft Dir so zusätzlichen Fahrspaß. Um den Tempomat wieder auszuschalten, einfach die Bremse betätigen. Der herausnehmbare Akku, mit 408 Wattstunden, sitzt unter dem Trittbrett und ist Regen- und Spritzwasser geschützt, sodass Du keine Scheu vor Pfützen oder etwas Regen haben musst. Die Batterieaufladung ist bequem über eine herkömmliche Haushaltssteckdose machbar – das Ladekabel einstöpseln und in die vorgesehene Magnetvorrichtung stecken (links am Trittbrett).

Gashebel auf dem Trittbrett
Scheibenbremsen auf dem E-Roller

Ausgestattet mit den hydraulischen Scheibenbremsen von Magura sorgt BMW wie gewohnt für höchste Qualität und Technik. Mit dem faltbaren Lenker kann er ebenso gut auf Urlaubsreisen in einem Wohnmobil, Camper oder auf einem Boot mitgeführt werden. Der 20 kg leichte E-Scooter passt sogar in den Kofferraum. Der geschweißte Aluminium Giterrohrrahmen macht ihn zu so einem Leichtgewicht. Die Supernova LED Front- und Rückleuchte lässt Dich auch bei trüben Lichtverhältnissen oder im Dunkeln nicht im Stich und ist dazu noch Straßenverkehrstauglich. Damit auch jeder diesen außergewöhnlichen Fahrspaß genießen kann, hält er ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 150 kg aus.

Bediendisplay am BMW E-Roller

Rechts am Lenker ist das Display kompakt angebracht. Das Design ist einfach gehalten und macht so die Bedienung kinderleicht. Allerdings kannst Du einen PIN-Code einspeichern, dass eben nicht jeder so leicht dran kommt. Um im Sonnenlicht nicht alle entgegenkommenden Passanten und Radfahrer zu blenden, kannst Du die Frontleuchte mit einem klick ein- und ausschalten. Auch die Verbindung mit Deinem Handy über Micro-USB-Anschluss ist gegeben. Um Deinen E-Roller nicht irgendwo anlehnen zu müssen, hat er natürlich auch einen Aluminium Seitenständer.

Das Tragen eines Fahrradhelms ist beim BMW E-Roller X2City zwar keine Pflicht, wird aber unbedingt empfohlen. Der Gesetzgebung geschuldet sind hingegen die Versicherungspflicht und das Anbringen eines kleinen selbstklebenden Versicherungskennzeichens am Kennzeichenhalter.

Unser Mitarbeiter hatte jedenfalls Spaß bei der Probefahrt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.